bernstein1

Bernstein jetzt wertvoller als pures Gold! (WAZ, 09.04.2015)

Große Bernstein Ankaufs-Tage bei pilgrimgold Goldankauf am 13.04. + 14.04.2015

Das Gold der Ost- und Nordsee macht seinem Namen alle Ehre. Jahrzehnte lang verstaubten Schmuck und Gegenstände, kunstvoll gefertigt aus Bernstein, in Schmuckkästchen und Vitrinen und warteten geduldig bis heute, die Besitzer wieder mit ihrem Glanze zu erfreuen. Gerade in der Region Königsberg und Danzig, aber auch in Hamburg und dem Norden Deutschlands verarbeiteter Bernstein ist zurzeit wieder sehr angesagt. Schmuckstücke, wie Anhänger, Armbänder und Ketten aus Bernstein oder auch Kunstwerke der Bernsteinschnitzerei werden immer beliebter. 

Die Nachfrage beflügelt die Preise

Die Nachfrage, vor allem aus dem asiatischen Raum, beflügelt derzeit die Preise von Rohbernstein und antikem verarbeiteten Bernsteinschmuck. Oft sogar als „langweilig“ oder „aus der Mode gekommen“ abgestempelt, könnte sich jetzt im Familienbesitz befindlicher Bernsteinschmuck als große finanzielle Überraschung entpuppen. Für besonders schöne Honig-Bernsteinketten, im Idealfall in Oliven oder Kugelform, können Sie schon mit ein paar Hundert bis zu mehreren Tausend Euro rechnen. Den Wert im Handel bestimmen hier unterschiedliche Faktoren. Zum einen ist natürlich das Alter und der Zustand für den Preis entscheidend, aber auch Dinge, wie Farbe, Größe und Musterung, berechnet ein Experte immer mit ein. Sammler bevorzugen überwiegend gut erhaltene und antike Stücke. Es empfiehlt sich in jedem Fall einen geeigneten Fachmann zu Rate zu ziehen. 

Das Gold des Meeres (Baltischer Bernstein)

Nicht nur Schmuck aus milchigem Honig-Bernstein, sondern auch unverarbeitete Rohbernsteine schlummern oft noch in vielen Haushalten. Eine vom Opa geerbte Sammlung oder am Ostseestrand selbst aufgesammelte Rohbernstein-Stücke sind aktuell wertvoll wie nie zuvor. Hier gilt die Faustregel: Stückchen unter einem Einzelgewicht von 5 Gramm sind in der Regel nicht für die Weiterverarbeitung geeignet. Rohbernsteine ab 50 Gramm Einzelgewicht können schnell mehrere Hundert Euro wert sein. Gefragt und wertvoll sind zurzeit besonders Rohsteine ab 100 bis 3000 Gramm, weil sich diese sehr gut für die Weiterverarbeitung zu Schmuck eignen. Jahr für Jahr werden große Mengen Bernstein an den Küsten der Deutschen See angeschwemmt. Seit der Wert des fossilen Harzes so rasant gestiegen ist, finden sich auch immer mehr Bernstein-Sucher mit Harken „bewaffnet“ am Ostseestrand. Jahrzehntelang blieb der Preis für Rohbernstein fast unverändert. Doch die Situation ist heute eine ganz andere. 

Der Preis hat sich verzehnfacht

Aufgrund der stark wachsenden Nachfrage aus dem Ausland hat sich der Preis in den letzten 7 Jahren verzehnfacht. Es lohnt sich also durchaus, nachzuschauen ob nicht eventuell noch die einen oder anderen Rohbernstein-Klumpen in Vitrinen und Kellerverstecken einsam verstauben. Bei pilgrimgold in Gelsenkirchen-Erle haben Sie jetzt die Gelegenheit den Wert Ihrer Schmuckstücke und Rohbernsteine kostenlos und unverbindlich überprüfen zu lassen.

Gratis Schätzung vor Ort.

Am Montag, den 13.04. und Dienstag, den 14.04.2015 stehen Ihnen Deutschlands führende Bernstein-Experten bei pilgrimgold Goldankauf In der Cranger Str. 391 in Gelsenkirchen-Erle zwischen 10 -13 & 14-16 Uhr zur Verfügung.

Ein direkter Verkauf ist auch möglich. An diesen Tagen findet auch der Ankauf von Gold und allen anderen Edelmetallen wie gewohnt zwischen 9-13 & 14-18 Uhr statt.

Augen auf beim Goldverkauf!

Goldketten, Goldringe, Zahngold, kurzum alles was Edelmetall enthält, wird sowohl von vielen ortsansässigen Goldankauf- Anbietern als auch im Internet angekauft. Wir möchten euch heute ein paar Tipp´s geben, wie ihr einen seriösen Ankauf erkennt.

“Wo bekomme ich am meisten für mein Edelmetall und was muss ich dabei beachten?”

 

Mehrere Angebote einholen und vergleichen!

Oft wird die Unwissenheit der Kunden ausgenutzt und zu niedrige Kurse bezahlt.

Unverbindliche Angebote sind kostenlos!

Wenn ein Goldankauf eine Bearbeitungsgebühr für ein Angebot berechnen möchte, handelt es sich nicht um einen seriösen Händler. Mit der Gebühr, will er Sie zum Verkauf animieren, ohne dass Sie ggf. schon andere Angebote vergleichen konnten.

Goldtest mit Probiersäuren vor dem Kunden!

Händler die für die Analyse in einen anderen Raum gehen müssen, haben etwas zu verbergen. Der Test des Goldes wird mit sogenannten Probiersäuren durchgeführt. Das Ergebnis zeigt dann die Höhe der Legierung (333, 585, 750, etc.) an. Lassen Sie sich den Ablauf genau erklären. Es ist schließlich Ihre Ware, die da getestet wird. Um sicher zu gehen, schauen Sie im Voraus selbst nach, um welche Legierung es sich bei Ihren Schmuck handelt. Meistens ist ein Stempel mit der entsprechenden Legierung zu finden.

Ist die Waage einzusehen?

Auch beim Wiegen der einzelnen Schmuckstücke sollten Sie mit eingebunden sein. Achten Sie darauf, dass Sie die Waage mit einsehen können und ob Sie geeicht ist. Wenn Sie ordnungsgemäß geeicht ist, dann muss ein Vermerk auf der Waage zu sehen sein – fragen Sie nach, denn ein Händler mit geeichter Waage wird Ihnen den Aufkleber sicher gerne zeigen. Schreiben Sie sich die Gewichte mit auf oder Verfolgen Sie die Aufstellung des Händlers und lassen Sie sich die Rechnung genau erklären. Die Wertbestimmung richtet sich nach Feinheit des Schmuckes, dem Gewicht und dem aktuellen Goldkurs an der Börse. Wie kommt der Händler auf die abschließende Summe? Nachfragen!

Transparenz ist uns sehr wichtig! Wir hoffen, dass wir Ihnen einige gute Ratschläge geben konnten. Was beim Goldverkauf so alles schief laufen kann und wie es nicht ablaufen sollte, zeigt das oben angezeigte Video. Hier wurden sowohl Internetankäufer als auch ortsansässige Juweliere getestet. Über das Ergebnis werden Sie sich wundern.

Goldene Grüße
Ihr pilgrimgold Team