Augen auf beim Goldverkauf!

Goldketten, Goldringe, Zahngold, kurzum alles was Edelmetall enthält, wird sowohl von vielen ortsansässigen Goldankauf- Anbietern als auch im Internet angekauft. Wir möchten euch heute ein paar Tipp´s geben, wie ihr einen seriösen Ankauf erkennt.

“Wo bekomme ich am meisten für mein Edelmetall und was muss ich dabei beachten?”

 

Mehrere Angebote einholen und vergleichen!

Oft wird die Unwissenheit der Kunden ausgenutzt und zu niedrige Kurse bezahlt.

Unverbindliche Angebote sind kostenlos!

Wenn ein Goldankauf eine Bearbeitungsgebühr für ein Angebot berechnen möchte, handelt es sich nicht um einen seriösen Händler. Mit der Gebühr, will er Sie zum Verkauf animieren, ohne dass Sie ggf. schon andere Angebote vergleichen konnten.

Goldtest mit Probiersäuren vor dem Kunden!

Händler die für die Analyse in einen anderen Raum gehen müssen, haben etwas zu verbergen. Der Test des Goldes wird mit sogenannten Probiersäuren durchgeführt. Das Ergebnis zeigt dann die Höhe der Legierung (333, 585, 750, etc.) an. Lassen Sie sich den Ablauf genau erklären. Es ist schließlich Ihre Ware, die da getestet wird. Um sicher zu gehen, schauen Sie im Voraus selbst nach, um welche Legierung es sich bei Ihren Schmuck handelt. Meistens ist ein Stempel mit der entsprechenden Legierung zu finden.

Ist die Waage einzusehen?

Auch beim Wiegen der einzelnen Schmuckstücke sollten Sie mit eingebunden sein. Achten Sie darauf, dass Sie die Waage mit einsehen können und ob Sie geeicht ist. Wenn Sie ordnungsgemäß geeicht ist, dann muss ein Vermerk auf der Waage zu sehen sein – fragen Sie nach, denn ein Händler mit geeichter Waage wird Ihnen den Aufkleber sicher gerne zeigen. Schreiben Sie sich die Gewichte mit auf oder Verfolgen Sie die Aufstellung des Händlers und lassen Sie sich die Rechnung genau erklären. Die Wertbestimmung richtet sich nach Feinheit des Schmuckes, dem Gewicht und dem aktuellen Goldkurs an der Börse. Wie kommt der Händler auf die abschließende Summe? Nachfragen!

Transparenz ist uns sehr wichtig! Wir hoffen, dass wir Ihnen einige gute Ratschläge geben konnten. Was beim Goldverkauf so alles schief laufen kann und wie es nicht ablaufen sollte, zeigt das oben angezeigte Video. Hier wurden sowohl Internetankäufer als auch ortsansässige Juweliere getestet. Über das Ergebnis werden Sie sich wundern.

Goldene Grüße
Ihr pilgrimgold Team

Goldankauf Gelsenkirchen / pilgrimgold

Edelmetalle: GOLD

Gold ist nicht gleich Gold. Als Leihe ist es manchmal nicht so leicht die Unterschiede zu erkennen. Damit Sie sich auf Ihren Goldverkauf vorbereiten können, haben wir hier ein paar hilfreiche Informationen für Sie zusammen-gestellt.

Reinheitsgrade

Die Reinheit von Gold wird historisch in Karat angegeben. 24 Karat entsprechen purem Gold (Feingold). Mit Einführung des metrischen Systems wurde die Umstellung auf Promille-Angaben vorgenommen. So bedeutet der Stempeleindruck „750“ in Goldware, dass das Metall von 1000 Gewichtsanteilen 750 Anteile (d. h. 3/4) reines Gold enthält, entsprechend 18 Karat. Die Reinheit kann aber auch mit einer Dezimalzahl angegeben werden, zum Beispiel als 0,999 oder 1,000 (Feingold).

Zahngold 

Zahngold ist eine Legierung aus Gold, Silber, Platin, Palladium und sonstigen Metallen. Dabei beträgt der Goldanteil dieser Legierung circa 45 -70 %. Das korrosionsbeständige Edelmetall ermöglicht eine lange Lebensdauert der Zahnkronen und wurde deshalb früher – aber auch heute noch – gern verwendet.

Zahngold wird unterteilt in gereinigtes und verunreinigtes Zahngold, in weißes und gelbes Zahngold. Gelbes, gereinigtes Zahngold hat den höchsten Wert.

pilgrimgold – Ihr seröser Goldankauf in Gelsenkirchen